Einblicke: Sketchnotes in meiner Lernpraxis

Hier sind meistens geplante Sketchnotes zu meinem Beiträgen zu sehen und das soll sich heute ändern, denn ich möchte euch einen Einblick geben, wie meine Sketchnotes aussehen, wenn ich sie nicht für dieses Blog, sondern für meine Lernunterlagen fertige. Ich bin deshalb meine Unterlagen durchgegangen und euch ein paar Beispiele zusammen gestellt.

Beispiele aus dem Zivilprozessrecht:

Dispositionsmaxime
Personenkonstellation bei der Drittwiderklage
Klagekonstellationen bei Verkehrsunfällen
Einordnungskriterien bei Zeugenaussagen

Beispiele aus dem materiellen Zivilrecht:

Culpa in contrahendo
Selbstvornahme im Werksvertragsrecht
Vindikationslage
Personenkonstellation: Gestörte Gesamtschuld aufgrund des Haftungsprivilegs nach § 106 Abs. 3 Alt. 3 SGB VII

Und nicht vergessen:

Denn es geht immer darum den Lernprozess zu unterstützen, nicht darum Kunstwerke zu erschaffen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.